Tipps zum Abkühlen des Handys im Sommer

Tipps um das Smartphone auch im Sommer kühl zu halten

Das Smartphone kann bei exessiver Nutzung sehr heiß werden und dies kann dazu führen, dass das Handy die Leistung drastisch runterfährt, welches zu Hängern im Betrieb führt oder es kann ebenfalls zur Notabschaltung des Smartphones führen. Sobald eine gewisse Temperatur erreicht wird, schaltet sich das Handy aus Sicherheitsgründen von selber ab und sollte für die nächsten Minuten erstmal nicht weiter benutzt werden. Besonders im Sommer entsteht durch die erhöhte Umgebungstemperatur und die starke Sonneneinstrahlung extreme Hitzebildung im Handy. Liegt das Handy einmal kurz auf der Sonnenliege ungeschützt vor der Sonne, dann erhitzt sich das Handy selbst bei Nichtbetrieb sehr stark und das wirkt sich sehr negativ auf die Batterie aus. Hier einige Tipps wie solche Szenarien vermieden werden können.

Smartphone Hülle
Smartphone Hülle abnehmen
  1. Die Smartphone-Hülle ablegen, denn die Hülle wirkt wie eine weitere Barriere und die Wärme kann vom Gehäuse nicht ordentlich abtransportiert werden.
  2. Im Sommer solltet ihr die indirekte Sonneneintrahlung vermeiden
  3. Pausen beim Nutzen von grafiklastigen Anwendungen
  4. Das Smartphone nicht in der Hosentasche stecken lassen
  5. WLAN, Bluetooth und/oder GPS abschalten, denn diese erzeugen auch bei Nicht-Benutzung Wärme
  6. Beim Aufladen, das Handy nicht verwenden. Denn wärhend der Aufladung entsteht auch sehr viel Wärme!
  7. Reduziere die Helligkeit des Bildschirms
  8. Verwende ein externes Lüftungsgerät
  9. Schalte das Handy für einige Minuten aus und lass es abkühlen
  10. Benutzt das Smartphone nicht auf heißen Oberflächen
  11. Nicht im heißen Auto liegen lassen
  12. Am Strand solltest du das Handy sogar besser in ein Handtuch umwickeln und damit vor der Sonneneinstrahlung schützen