Schluss mit den Kabelsalat – Multi-Ladestation

Mehrere Handys gleichzeitig aufladen

Wie viele aufladbare Geräte befinden sich in den meisten Haushälten? Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone und wenn wir in einem Haushalt mit mehreren Personen leben, dann kommen nochmal ein paar Geräte hinzu. Wir nehmen mal an, dass insgesamt 4 Personen im Haushalt leben und jede Person besitzt ein Smartphone, hinzu kommt nicht allzu selten ein Tablet und/oder ein E-Book-Reader. Die meisten von uns besitzen zudem eine Powerbank für unterwegs oder als Notreserve, dann haben wir bereits eine Menge von Geräten, die aufgeladen werden müssen. Es gibt natürlich noch viele andere batteriebetriebene Geräte wie zum Beispiel Taschenlampen, Fahrradlampen, mobile Lautsprecheranlagen, Dronen, Gameboys usw. Man stelle sich vor jedes Gerät wird durch einen eigenes Ladegerät aufgeladen, das Ladechaos ist wortwörtlich einprogrammiert und der Kabelsalat nimmt Einhalt in der Wohnung.

Vorteile einer Ladestation gegenüber herkömmlichen Ladegeräten

  1. Eine Ladestation gebietet Einhalt gegenüber dem Chaos, denn die Ladestation stellt mehrere Ladeports bereit, die genutzt werden können, um mehrere Geräte gleichzeitig aufzuladen. Damit wird man nicht nur den Kabelsalat los, sondern man spart auch viel Zeit, denn die Geräte müssen nicht mehr sequentiell aufgeladen werden. Die Parallelität macht mehrere Geräte wieder einsatzbereit und dadurch verringern wir die Wartezeit.
  2. Tiefenentladung vermeiden – “Unwichtige” Geräte werden an das hintere Ende der Warteschlange gereiht und zum Schluss doch nicht aufgeladen. Das Smartphone ist wichtiger und wir vernachlässigen andere Geräte, bis die Geräte tief entladen sind. Tiefentladung ist schädlich für die Batterie und sollte möglichst vermieden werden.
  3. Party und Gäste – Im Fall einer Party erhöht sich die Anzahl der aufzuladenen Geräte enorm. Nur wenige Gäste werden eine Ladegerät mitnehmen und daher ist eine Ladestation schon sehr praktisch. Zudem befinden sich die Geräte an einen zentralen Ort und es entsteht erst recht keine Panik, weil der eine Gast sein Smartphone verlegt hat und wir dann einen Suchtrupp in der Wohnung losschicken müssen.
  4. Weniger Kabelsalalt, Mehr Ordnung – Die meisten Ladestationen werden mit einen ausgeklügelten Kabelmanagement ausgeliefert, wodurch die herumliegenden und -hängenden Kabel der Vergangenheit angehören. Alle Kabel und Smartphones befinden sich an einen zentralen Ort.
  5. Zeit sparen – Durch das Laden mehrerer Geräte gleichzeitig sparen wir Zeit ein. Was wenn du das Smartphone und deine Powerbank als Notreserve mitnehmen willst, aber ein Ladegerät mit nur einen Port hast und die Zeit knapp ist? In dieser Situation entscheiden wir uns sicherlich für unser Smartphone, ansonsten müssen wir warten bis beide Geräte wieder aufgeladen sind.

Nachteile einer Ladestation gegenüber Standard Ladegeräten

  1. Höhere Stromstärke führt zu stärkeren Belastung – Aufgrund der vielen Ladeports muss dementsprechend auch eine größere maximale Stromstärke im Ladegerät eingebaut werden. Die internen Bauteile sind aus diesem Grund einer stärkeren Belastung ausgetzt, daher ist die Qualität der Komponenten von besonderer Wichtigkeit. Das Gerät muss mit Sicherheitskomponenten, wie dem Überspannungs- und Überhitzungssschutz ausgestattet sein.
  2. Kompabilitätprobleme – Manchmal gibt es Probleme mit den mitgelieferten Kabeln der Ladestation. Ein Smartphone kann nicht mit jeden beliebigen Ladekabel geladen werden, besonders das Material der Ladekabel ist ein ausschlaggebender Fakor für die Ladegeschwindigkeit. Anstatt der qualitativ hochwertigen Originalkabel des jeweiligen Smartphone Hersteller werden in den Ladestationen billige Ladekabel mitgeliefert, die allerdings qualitativ nicht an den Originalteilen reichen. Das führt oft zu Ladeschwierigkeiten oder zu verminderter Ladegeschwindigkeit, daher ist es ratsam die mitgelieferten Ladekabel mit den Originalkabeln zu ersetzen.
  3. wenig Mobilität – Ladestationen sind wenig mobil, denn sie fallen größer aus als im Vergleich zu Ladegeräten mit weniger Ladeports. Ladestationen stellen auch Ladeplätze bereits, auf denen man die Geräte zum aufladen platzieren kann. Dementsprechend fallen Ladestationen größerer aus als herkömmliche Ladegeräte.

Empfehlung: Avantree 4 Port Universal Multi USB Ladestation für Mehrere Geräte

  • anpassbare Halterungen
  • bis zu 4 Ladeports
  • platzsparendes Design
Avantree Multi Ladestation

Bei Amazon kaufen

Alternative: Kompaktes Ladegerät mit mehreren Ladeports

Wem eine Ladestation zu groß ist oder auch zu unflexibel, sollte sich bei Ladegeräten mit mehreren Ports umschauen. Diese Ladegeräte bieten den selben Vorteil einer Ladestation, aber fallen viel kleiner aus als die Ladestationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.