Dein Smartphone vor eisiger Kälte im Winter schützen

Generell solltest du das Smartphone vor extremen Temperaturen schützen, dazu gehören auch sehr niedrige Temperaturen. Batterien und Akkus mögen die Kälte überhaupt nicht, denn bei niedrigen Temperaturen verändern sich die Eigenschaften der chemischen Bestandteile in der Batterie. Wird die Batterie bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt aufgeladen, kann das zu schweren Schäden führen, besonders wenn das Gerät mit einem Schnelllader aufgeladen wird. Notfalls sollte man ein Ladegerät mit sehr geringer Ladestärke verwenden, um das Gerät zu schonen. Aufgrund der stark verringerten Ladestärke nimmt leider gleichzeitig auch die Ladezeit zu.

Laut Apple sollten iPhones im Temperaturbereich von 0º and 35º C (32º to 95º F) betrieben werden. Niedrige oder hohe Temperaturen können die Temperaturregulierung des Smartphones beeinflussen (siehe auch Temperaturregelung im Smartphone). Sehr niedrige Temperaturen können dazu führen, dass sich das Smartphone plötzlich ausschalten tut und es kann die Lebensdauer des Smartphones verkürzen.

Behalte das Smartphone in der Tasche

Am besten du lässt das Smartphone in der Jackentasche und holst das Handy nur in dringlichsten Notfällen heraus. Auf keinen Fall sollte das Smartphone draußen in der Kälte aufgeladen werden oder an einer Powerbank hängen. Neben möglichen Batterieschäden, nimmst du auch Schäden am Display oder internen Komponenten in Kauf. Die Kälte hat zudem Einfluss auf die Zerbrechlichkeit des Displays, durch die niedrigeren Temperaturen ist das Display anfälliger für Schäden.

Das bedeutet nicht, dass du im Skiurlaub auf Erinnerungsfotos verzichten musst, wird das Smartphone nur für kurze Momente aus der Tasche geholt, stellt das keine Gefahr für das Handy dar. Bei normaler Nutzung wird die Batterie auch nicht zu stark entladen, dadurch ist die Belastung auf den Akku doch ziemlich gering.

Ein kälteresistentes Smartphone Case verwenden

Es gibt Smartphone Hüllen, welche die Wärme wie eine Thermoflasche speichern und in der Hülle behalten. Durch die Nutzung des Smartphones erwärmt sich der Prozessor und es entsteht Wärme und sobald man das Smartpone in eine solche Hülle steckt, wird die Wärme isoliert und das Smartphone kühlt langsamer ab. Falls du ein solches Case nicht besitzt, kannst du alternativ auch eine warme Socke verwenden. Ein solches Case ist besonders nützlich, wenn ihr beispielsweise Skiurlaub oder euch in frostigen Gegenden befindet. Das Smartphone Case von Phoozy bietet einen sehr guten Schutz gegen Wärme und Kälte. Das äußere Material ist ein sonnenreflektierendes Material, wodurch Sonnenstahlen reflektiert werden und damit die Wärmeentstehung reduziert wird. Das bedeutet, das Handy kann auch draußen in der Sonne ungeschützt liegen, ohne dass es zu heiß wird.

thermal case
kälte- und wärmeresistentes Smartphone case

Bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.